Online-Kurs Qigong und Meditation - die 4 Regulationsmethoden

In diesem Workshop erlernst Du die 4 Regulationsmethoden aus dem Daoyin Yangsheng Gong. Diese beinhalten "die Regulation des Körpers", "die Regulation des Atems", "die Regulation des Geistes" und "das Innere Nähren".

Um im Übungsprozess bleiben zu können, wird dieser Workshop 1x monatlich wiederholt.

Die Regulation des Körpers ist eine dynamische Bewegungsformen. Die Körper-Regulation vereinigt Ruhe und Bewegung, die Betonung liegt aber bei der Ruhe.Die äußere Ruhe der Positionenermöglicht es, das Innere des Körpers zu lösen und zu entspannen, sowie die Atmung zu regulieren.

Die Regulierung des Atems. Durch die sanfte, gleichmäßige, tiefe und langsame Bauchatmung wird der Austausch von Luft und Qi verbessert. Die intensiven Bewegungen des Zwerchfels massieren die inneren Organe, wodurch wiederum die Qi- und Blutzirkulation im geamten Körper angeregt wird. Der Stoffwechsel und die Verdauung werden gefördert und die Harmonie zwischen Yin und Yang sowie Innen und Außen verbessert.
Die langsame Atmung reguliert auch das Nervensystem und fördert die innere Ruhe, was wiederum das Immunsystem stärkt bzw. die Anfälligkeit für Krankheiten vermindert.
 
Die Regulierung des Geistes. Die Beruhigung des Geistes, die Beruhigung der Atmung und die Beruhigung des Körpers führt gesamt zu innerer Ruhe. Diese leistet wiederum einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung oder auch Genesung des Körpers. Die charakteristischen Merkmale der Geist-Regulierung sind Gelöstheit, Geschmeidigkeit und Ruhe. Als Vorstufe ist es hilfreich, alle Gedanken zu einem zusammenzufassen, indem die Aufmerksamkeit auf bestimmte Bereiche des Körpers gelenkt wird.
 
Methode zum inneren Nähren. Der vollständige Titel wäre "Qigong. um das Blut zu pflegen, Qi zu nähren und das Leben zu verlängern." 4 Besonderheiten werden hier beim Üben von 6 Positionen berücksichtigt:
- Das Bewahren der inneren Aufmerksamkeit (Yi) in einem Energiezentrum führt Qi dorthin. Beim inneren Nähren wird diese Fähigkeit intensiv trainiert.
- Das innere Nähren betont im Verhältnisvon Ruhe und Bewegung die Ruhe, da diese als Basis eine Kultivierung des Geistes erst ermöglicht.
- Um die vorbeugende bzw. den Heilungsprozess unterstützende Wirkung zu erzielen, wird eine angemessene Dauer für die Übung gewählt und dadurch Überanstrengung vermieden.
- Die innere Ruhe und Gelöstheit sowie Entspannung des Körpersbedingen und fördern einander gegenseitig.
 
 
Datum:Freitag, 18.12. 17 bis 19 Uhr, Samstag, 19.12. 9 bis 11 Uhr
Veranstaltungsort:
YogaGarten
Richard-Strauss-Straße 29
34128 Kassel
(siehe Karte)
Teilnahmepreis:50 €
Leitung:
Regine Moschner

Zurück